Fortschritt und politisches Entscheiden oder: Zur Aufklärung des Fortschrittsbegriffs

Stefan Vorderstraße

Abstract


Der Begriff des Fortschritts ist eng mit dem der Moderne verknüpft. Implizierte der Fortschrittsbegriff lange Zeit die Beherrschbarkeit der Zukunft infolge steter wissenschaftlicher und technischer Innovationen, folgte die sozialwissenschaftliche Debatte diesem Verständnis mit zeitlichem Abstand in Form der Diskussion der Plan- und Steuerbarkeit gesellschaftlicher Prozesse. Der Zusammenhang von Fortschrittsbegriff und politischem Entscheiden wurde und wird anhand dieser Debatten offenbar. Im vorliegenden Beitrag werden der Fortschrittsbegriff in der Zeitdimension betrachtet und die temporalen Implikationen des Fortschrittsbegriffs in den Fokus gerückt. Es wird danach gefragt, inwiefern der Fortschrittsbegriff angesichts der kontemporären gesellschaftlichen Konstellation theoretisch gehaltvoll konzeptualisierbar ist. Der derart re-aktualisierte Fortschrittsbegriff wird schließlich an die Problematik politischen Entscheidens rückgebunden.

Schlagworte


Fortschritt; Zeit; politisches Entscheiden; Systemtheorie

Volltext:

PDF


DOI: https://doi.org/10.15203/momentumquarterly.vol3.no2.p206-215

Artikelmetriken

Metriken werden geladen ...

Metrics powered by PLOS ALM

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.